Vereinsgeschichte


Der Verein zur Förderung von

Kindern und Jugendlichen Brummkreisel e.V.

Der Verein wurde 1991 nach mehrjähriger Tätigkeit einer Elterninitiative, die 1989 in Ahrensbök entstanden war, als ordentlicher Verein, wie er heute besteht, im Vereinsregister eingetragen. Ziel war es, die Situation der damals schlechten Versorgung der Gemeinde Ahrensbök mit Kindergartenplätzen zu verbessern. Der Verein hat heute knapp über 80 Mitglieder und wird durch einen aus drei Personen bestehenden, ehrenamtlich agierenden Vorstand geführt.
Der Verein hat in der Zeit von 1991 bis 2014 den Betrieb und die Entwicklung der Kindertagesstätte betreut, vorangetrieben und verantwortet und durch die ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder geleitet.

2014 hat der Verein als alleiniger Gesellschafter die Brummkreisel gGmbH gegründet und die Betriebsleitung der inzwischen stark gewachsenen Einrichtung an diese gGmbH übertragen.

Seither setzt sich der Verein weiterhin für die Belange und viele zusätzliche Aktionen in der KiTa ein, richtet seinen Fokus aber auch auf Themen ausserhalb der KiTa, um die Kinder unserer Gemeinde zu unterstützen und zu fördern.

2022 hat der Verein sich dazu aufgemacht, die Arnesboken-Schule zu unterstützen, indem durch die Mitglieder entschieden wurde, eine neue Sparte mit dem Ziel der Schulförderung zu eröffnen und zu entwickeln.
Um dafür ein Konzept auszuarbeiten, setzte sich ein Kreis interessierter Vertreter von Verein, Schülern, Schule und Elternschaft einige Monaten regelmäßig zusammen. Gemeinsam wurde überlegt, wie wir was für die Schüler, Schülerinnen und die Schule angehen können, um hier eine Verbesserung der Situation an unserer Schule im Ort angehen zu können und welche Ziele wir mit dem Schulförderbereich des Brummkreisel verfolgen wollen.
 

So haben wir uns zunächst vorgenommen, folgende Themen anzugehen:

- Ausstattung bzw. Unterstützung der Schulsanitäter
- Stiftung eines FairPlayPreises für das widerholt stattfindende Basketball- und Brennball-Turnier
- Finanzierung des Schulplaners für die ersten und ggf fünften Klassen.

Inzwischen wurde im Jahr 2024 eine neue Satzung mit der Erweiterung auf die Spartenbildung beschlossen und von Vereinsregister anerkannt.

... es bleibt spannend.

Getreu dem Motto "Die Erde dreht sich 365 Tage lang jedes Jahr..." geht es also immer weiter...

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen